Der zweite Beitrag

von Kevin Jones

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen.

Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden. Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Peter |

Ich finde es toll, dass dieser Blindtext nicht nur Lückenfüller sein will und dabei auch auf die Webstandards hinweist. Das verdeint Unterstüztung, die ich hiermit zum Ausdruck bringen möchte.

Kommentar von Hans Moser |

Ach immer diese Webstandards. Das interessiert doch wirklich niemanden da draußen.

Kommentar von Dr. Mops |

Dr. Mops was here!

Antwort von Peter Müller

Herzlich willkommen, Dr. Mops.